Der Bewegungsparcours für Kinder

Mindestens zehn Bewegungsstationen in Form eines Parcours durchlaufen die Kids ohne Zeitbegrenzung. Das Kibaz soll dabei vor allem Spaß machen und die sportmotorischen Fähigkeiten fördern, nicht aber die Leistung der Kids messen. Die kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben (Schaubild zur Erklärung) entsprechen den fünf Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung. Das Kibaz kann nur durch einen Sportverein angeboten werden oder in Zusammenarbeit mit Kitas und/oder Grundschulen. Kitas oder Grundschulen, die das Kibaz in Kooperation mit einem Sportverein durchführen wollen, wenden sich bitte direkt an einen Sportverein in ihrer Nähe oder an die Sportjugend Bielefeld.

Ausführliche Informationen – auch zum Kibaz der Fachverbände – gibt es bei der Sportjugend NRW.