Sportvereine und Kitas


 

 

 

Die Zusammenarbeit von Sportvereinen mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit gewinnt angesichts der fortschreitenden Ganztagsbetreuung von Kindern und Jugendlichen immer mehr an Bedeutung. Vereine können sich durch Kooperation und Vernetzung im Stadtteil etablieren und so Kinder und Jugendliche möglichst früh an sich binden. Dabei kommt der frühkindlichen Bewegungsförderung eine tragende Rolle zu.


Schon im Vorschulalter lernen die Kinder den Verein kennen und können so kompetent und kindgerecht bei ihrer Bewegungsentwicklung begleitet werden. Um diese Art der Kooperation zu unterstützen, bietet die Sportjugend Bielefeld seit 2007 Beratung und Umsetzungskonzepte für Vereine an, die eine Kooperation mit einer Kita eingehen möchten.


Durch das 2007 von der Sportjugend entwickelte Modell „Sportpatenschaften“ finden Vereine und Kitas im Bereich Bewegungsförderung zusammen. Beide Partner können sich im Rahmen sehr offener und unbürokratischer Kooperationsvereinbarungen nach ihren Wünschen und Möglichkeiten in der Bewegungsförderung engagieren. Grundlage der Zusammenarbeit sind Kooperationsgespräche und die Benennung verbindlicher Ansprechpartner auf beiden Seiten mit dem Ziel, eine langfristige nachhaltige Kooperation entstehen zu lassen. Die Sportjugend möchte in diesem Zusammenhang besonders die Sportvereine stärken, damit diese sich als Partner „auf Augenhöhe“ in die Kooperation einbringen können. Die Vereine erhalten daher eine Anschubfinanzierung, die sie nach ihren Bedürfnissen im Rahmen der Kooperation verwenden können.





  • Informationsaustausch über Angebote der Sportvereine/Kitas
  • Vorstellung des Vereins und seiner Angebote auf Elternabenden
  • regelmäßige wöchentliche Angebote in der Kita
  • regelmäßige Teilnahme von Kindern und Eltern an Angeboten des Vereins, z. B. Eltern-Kind-Turnen
  • punktuelle Gestaltung von Bewegungsangeboten, z. B. bei Sommerfesten, Spielfesten, Familienfesten
  • Durchführung von sportlichen Turnieren im Stadtteil, z. B. Kindergarten-Fußballturnier, Mini-Sportabzeichen
  • Durchführung von Sportkursen in Kooperation, z. B. Schwimmkurse, Ballschule, Ringen und Raufen, Selbstbehauptung



Bei Interesse übernimmt die Sportjugend die Vermittlung zwischen Vereinen und Kitas. Haben sich Partner aus einem Stadtteil mit ähnlichen Interessen gefunden, treffen sich diese zu einem Kooperationsgespräch und dokumentieren ihre Zusammenarbeit in der Sportpatenschaft durch eine Kooperationsvereinbarung.

Zum Download (PDF): Formular Kooperationsvereinbarung

Wird die Kooperation erfolgreich fortgeführt, kann der Verein im Folgejahr für Aktivitäten oder neue Ideen einen weiteren Zuschuss beantragen.

Zum Download (PDF): Formular Folgeförderung



Eine weitere Möglichkeit, auf eine Kita zuzugehen oder eine Kooperation mit Inhalt zu füllen, ist das Bielefelder Mini-Sportabzeichen.

Zum Bielefelder Mini-Sportabzeichen

Außerdem haben die Vereine die Möglichkeit, sich über eine Kooperation mit einer Bewegungskita zum „Kinderfreundlichen Sportverein“ des Landessportbund NRW auszeichnen zu lassen.

Zur Anerkannten Bewegungskita






 
 Kontakt
______________________________

  Sportjugend Bielefeld
  Geschäftsstelle

  August-Bebel-Str. 57
  33602 Bielefeld

  Tel. 05 21_52 515 80
  Fax  0521_52 515 81

  sportjugend@sportbund-bielefeld.de

 
 
 Das könnte Sie    

 interessieren:

______________________________